Google+ Chias Bücherecke: [Blogtour] Gefrorenes Herz #1

[Blogtour] Gefrorenes Herz #1

Hallo ihr Lieben! Heute startet die Blogtour zu "Gefrorenes Herz" von Mirjam H. Hüberli und ich darf euch heute das Buch vorstellen!








So zu erst gebe ich euch ein paar Grundlegende Infos:


Autor: Mirjam H. Hüberli
Verlag: Impress
Format: eBook
Preis: 3,99€
Genre: Jugendthriller

Inhalt:
Sich auf dünnem Eis bewegen, davon könnte die siebzehnjährige Aurelia ein Lied singen. Denn seit ihre Zwillingsschwester Natascha verschwunden ist, scheint sie niemandem mehr trauen zu können. Nicht ihren Freunden, nicht ihren Lehrern, nicht einmal mehr sich selbst. Nur ihre tägliche Eiskunstlaufroutine hält sie buchstäblich über Wasser, dem gefrorenen unter ihren Schlittschuhen wie auch in ihrem Herzen. Und dann ist da noch Sevan, der Neue an ihrer Schule, der sich ausgerechnet an ihre Fersen heftet, wo doch alle Mädchen nach ihm schmachten. Mit ihm zusammen kommt sie der Auflösung des Geheimnisses um Natascha sehr viel näher. Aber irgendjemand ist ihnen immer einen Schritt voraus…


Mich persönlich hat dieser Thriller sehr berührt. Die Geschichte ging mir nahe und ich habe mit Aurelia mit gefiebert.
Und ja ich braucht Taschtentücher.
Wenn ihr jetzt Lust auf mehr habt, dann könnt ihr euch meine Rezension zu Buch durchlesen.

Natürlich könnt ihr auch etwas gewinnen.

Und was?

1.-3. Preis
1 x eBook "Gefrorenes Herz"im Wunschformat
Eine Charakterpostkarte + Lesezeichen + einen Button nach Wunsch (Zwilling oder Held)


3.-5. Preis
Eine Charakterpostkarte + Lesezeichen + Button nach Wunsch (Zwilling oder Held)


Jetzt zu den Regeln:
  • Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Versand der Gewinne nach Deutschland - Österreich - Schweiz
  • Für den Postweg wird keine Haftung übernommen
Der Weitergabe von Daten an den Verlag/Autorin für ausschließlich eBook/Gewinn Versand wird im Gewinnfall zugestimmt.

Was müsst ihr jetzt noch tun? Mir eine Frage beantworten:
Welches Buch hat euch zuletzt zu Tränen gerührt?

Beantwortet die Frage einfach unten im Kommentarfeld.


Und hier sind die Tourdaten (sobald die Beiträge da sind, verlinke ich sie euch):
13.11. Chias Bücherecke (also bei mir^^)
14.11. Bambinis Buchzauber
15.11. Pias Bücherinsel
16.11. Bücherjunkies
17.11. Manjas Buchregal
18.11. Mein Leben
19.11. Gewinnbekanntgabe auf allen Blogs





Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo :)

Toller Beitrag. ... jetzt will ich das Buch lesen ;)
Geweint habe ich zuletzt bei "die Achse meiner Welt". Da ich recht nah am wasser gebaut bin weine ich häufiger beim Lesen ;)

Alles liebe
Claudi
Kontakt@blog.claudis-gedankenwelt.de

karin hat gesagt…

Hallo und guten Tag,

O.K. da wir gerade einen Todesfall in der Familie haben/hatten, habe ich zur Zeit keinen Bedarf an zu tränenrührenden Büchern, aber ich habe Tränen gelacht bei dem Buch "Hundetage" von Carin Müller..

Ein Hund, ein Nerz und ein Goldfisch spielen da die Hauptrollen und viele Stellen machen mich da einfach zum Lachen gebraucht.

LG..Karin..

Claudias Bücherhöhle hat gesagt…

Guten Morgen!
Ich habe zuletzt bei Vor uns das Leben von Amy Harmon weinen müssen. Ein wirklich sehr berührendes Buch, das ich nur empfehlen kann.

LG, Claudia :)

Binchen´s Bücherblog hat gesagt…

Guten Morgen liebe Chia,

zuletzt hat mich das Buch "Mehr als Freundschaft" von Sandra Grauer sehr zu Tränen gerührt.

Deine Buchvorstellung ist dir sehr gut gelungen.

LG Binchen84
www.binchensbuecher.blogspot.de

Bonnie hat gesagt…

Hallo,

das letzte mal ist noch gar nicht so lange her und das war bei der El Nino - Reihe von Lea Petersen. Und da musste ich nicht nur einmal weinen.

Lg Bonnie

Chiawen hat gesagt…

Huhu Karin,
ja das kann ich dann gut verstehen.Mein Beileid.
LG

Sabine Kupfer hat gesagt…

Hallo,

das letzte Buch bei dem ich geweint habe war "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes.

Liebe Grüße
SaBine

my danni Bücherwurm hat gesagt…

Tolle Vorstellung :) Nach dem neulich wieder der Film: The Green Mile lief, hatte ich mir das Buch geschnappt und da liefen mir echt die TRänen, als es Coffe an den Kragen ging :( Kommt selten vor, dass mich ein Buch zu Tränen rühren kann, aber da sind sie wirklich gekullert.

LG Danni

Cassie Blatt hat gesagt…

Hii :)

Das letzte mal wo ich so richtig bei einen Buch geweint habe, war bei den "Klang der Gezeiten" von Emily Bold.

LG Cassie
cassie.blatt@gmail.com

karin hat gesagt…

Danke ..Danke..LG..Karin..

Tiana Loreen hat gesagt…

Hallo :).

das letzte Buch, dass mich zu Tränen gerührt hat war....oh...das sind einige O.o , aber das Aktuellste müsste "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" sein. Aber "Willkommen in Hawks" hat mich auch sehr mitgenommen!

Tolle Vorstellung auf jedenfall und schönen Abend noch,
Tiana

Anonym hat gesagt…

Huhu :-D
Das letzte Buch, in dem Tränen geflossen sind, war sogar grade das letzte das ich gelesen habe. Nämlich das Finale von House of Night. Der letzte band.. Nr 12 Erlöst.

Aber ich bin eh nah am Wasser gebaut ;-)
Glg Santina
(santina.b@gmx.net)

Marina Dold hat gesagt…

Hey,
Ich habe dieses Buch schon auf meiner sub, konnte, aber wegen zu viel Stress und konnte es noch nicht lesen. Mein letztes Buch das ich mich zu Tränen gerührt hat, war das Buch * Unter halbblauem Himmel* von Michelle Schrenk, dieses Buch hat mich wirklich zum weinen gebracht. Ich musste dieses Buch mehrere Male unterbrechen weil die Geschichte und die Charakter zu intensiv wurde. Und als ich fertig War musste ich auch eine gewisse Pause einlegen, bevor ich wieder ein neues Buch anfangen konnte.

Lg Marina
Binnchen21@live.de

Ben Ny hat gesagt…

Hallo,

sehr sehr gelungener Auftakt zur Blogtour, großes Lob an dich erstmal.

Zur Frage welches Buch mich zuletzt zu GTränen gerührt hat ist "Im November" von Sarah Anne Cole, da das Buch sehr bewegend war und mich einfach zum nachdenken anregte. Die Geschichte vom Buch war für mich einfach überwältigend und einfach wunderschön.

Benny.
buecherliebe@outlook.de
http://buecher-traum.blogspot.de

Nane hat gesagt…

Hallo Melanie!
Bei mir war es das Buch "Das Leben in meinem Sinn" von Susanna Ernst. Ich habe geheult wie ein Schlosshund. Diese Liebesgeschichte ist wirklich wundervoll. Kann ich nur empfehlen.
Liebe Grüße,
Nane

Katharina P. hat gesagt…

Huhu :-)

Ein schöner Blogtourstart! Vielen Dank an dich!

Zu deiner Frage: Das Buch "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" hat mich als letztes Buch so sehr zu Tränen gerührt! So sehr weinen musste ich schon länger nicht während eines Buches!

Liebe Grüße
Katharina

Marysol Fuega hat gesagt…

Huhu, freue mich sehr,dass es zu diesem im.press Titel einen Blogtour gibt, liebäugele schon länger mit dem Buch ;)

Mich hat "Brombeerblut" zu Tränen gerührt. Okay, das war gelogen: Ich habe GEHEULT, und zwar ziemlich viel!

LG, Mary <3
marysol.fuega@gmail.com

Ina Vainohullu hat gesagt…

Huhu, eine sehr schöne Vorstellung. Das letzte Buch das mich zu Tränen gerührt hat war "Vor uns das Leben" von Amy Harmon. So ein emotionales Buch <3

Insi hat gesagt…

Hey,
vielen Dank für die Vorstellung. :)
Das Cover habe ich schon ein paar mal gesehen - jetzt weiß nich endlich, um was es geht. Und das macht mich noch neugieriger. Bin froh, dass ich die Blogtour noch entdeckt habe.

Ich habe vor kurzem (zum 2. mal) "Durch einen Spiegel in einem dunklen Wort" von Jostein Gaarder gelesen. Und wie schon beim ersten mal gabs nen dicken Klos im Hals und ein paar Kullertränen...

LG, Insi

Lielan reads hat gesagt…

Hey meine Liebe :)
Wundervoller Blogtourbeitrag! Das letzte Buch das mich zu Tränen gerührt hat war "If I Stay (Wenn ich bleibe)" von Gayle Forman. Eine wunderschöne, sehr emotionale Geschichte. Und der Kinofilm hat meine Tränenkanäle gleich nochmal zum Arbeiten gebracht, dieser wurde im Grunde 1 zu 1 verfilmt, ist super sehenswert.

Liebste Grüße
Lielan ♥

Nickis Bücherwelt hat gesagt…

Huhu :)
Hmmm.. Das letzte Buch, welches mich zum weinen brachte, war glaube ich "Delirium" von Lauren Oliver. Das ist mein absolutes Lieblingsbuch und ich habe es vor ein paar Wochen zum dritten Mal gelesen. :)
Bei dem Buch muss ich einfach immer wieder heulen. :P :(

Ich wünsche allen viel Glück beim Gewinnspiel.
Liebste Grüße,
Nicki

http://nickisbuecherwelt.blogspot.de
nickisbuecherwelt at web.de

Lena R. hat gesagt…

Hallo :)
Toller Beitrag, jetzt habe ich richtig Lust, das Buch zu lesen. :)
Das letzte Buch, das mich zu Tränen gerührt hat, war mein absolutes Lieblingsbuch ,,Seelen'' von Stephenie Meyer. Das Buch ist traurig,spannend und wunderschön zugleich :)

Liebste Grüße
Lena
lenaszeugs@web.de
www.traumbuchfaenger.blogspot.de