Google+ Chias Bücherecke: Bernhard Hennen

Bernhard Hennen

Bernhard Hennen (Foto: Dirk Hallecker)
Bernhard Hennen wurde 1966 in Krefeld geboren. Nach seinem Abitur reiste er viel in Kriesengebiete wie Nicaragua, Gaza-Streifen und einige mehr. An der UniversitätKöln studierte er Germanistik, Geschichte und der Vorderasiatischen Altertumskunde. Neben dem Studium arbeitete er als Journalist und schrieb auch seine ersten Texte. Diese waren für das Fantasy-Rollenspiel "Das schwarze Auge". 
Mittlerweile ist er Germanist, Archäologe und Historiker. Mit Wolfgang Hohlbein schrieb er die Trilogie "Das Jahr des Greifen". Der erste Teil davon wurde 1994 veröffentlicht.
2004 kam dann "Die Elfen" heraus. Seid dem gehört er zu den Spitzenautoren der deutschen Fantasy.
Bernhard Hennen ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt seid 2000 wieder Krefeld.




Keine Kommentare: