Google+ Chias Bücherecke: Alltägliches #6

Alltägliches #6



Huhu ihr Lieben,

und wenn man denkt es geht nicht mehr, kommt genau noch mehr Scheiße daher!


Ende Juni (in meinem letzten Alltägliches Post) sah die Welt vielleicht noch nicht gut aus, aber es war so im Aufschwung.
Ein paar Sachen hingen noch in der Schwebe, aber es war wieder Licht zu sehen.

Jetzt sieht es ganz anders aus. Mein Leben steht auf dem Kopf! Auf der einen Seite gibt es ganz viel Positives, vieles Neues und auch negative Sachen. Ja auf dem Bild seht ihr es. Ich bin schon wieder am Packen. Glaubt mir ich hab eigentlich gar keine Lust, aber mein Freund und ich haben uns getrennt.
Also bin ich wieder auf der Suche nach einer neuen Wohnung. Was wegen der Katzen nicht ganz so einfach ist.

Hinzu kommt noch, dass ich für diesen Sommer eine Ausbildungsstelle bekommen haben. Das war alles recht kurzfristig. Doch jetzt hab ich was gefunden, wo ich auch noch in 20 Jahren sagen kann, dass macht mir Spaß. ( Hoffe ich halt ;) )

Wenn man dann so über alles mögliche nachdenken muss, mit Leuten redet und sein Leben wieder irgendwie auf Kurs bringt, merkt man erst mal wie man sich so verändert hat. Welche Stärke man hat und setzt Prioritäten anders.

Und wenn man sich dann total erschlagen fühlt von den ganzen Gedanken, setzt man sich einfach für den Fernseher und suchtet Game of Thrones. Ich meine ich hab es ja auch die letzten Monate schon immer als Hörbuch auf den Ohren gehabt, aber so einfach mal Füße hoch und anschauen hatte auch was. Also die ersten 6 Staffeln hab ich durch. Und warte sehnsüchtig drauf, dass die 7. Staffel auf DVD raus kommt.

Auch an einer der vielen Talsperren hier, habe ich immer wieder versucht abzuschalten und zu mir zu finden.

Ich versuche es alles positiv zu sehen. Es ist nicht leicht, aber die Ausbildung macht Spaß. So langsam zeichnet sich ein Weg ab, auch wenn er noch nicht ganz deutlich ist.
Nach vorne schauen, heißt die Devise und das tue ich.

Wie es mit der Bücherecke weiter geht, kann ich einfach nicht sagen. Erstmal muss sich alles ein pendeln. Ich muss meinen Alltag neu finden, schauen wie das mit dem Blockunterricht wird. Aufgeben will ich den Blog nicht, aber planen kann ich einfach noch nicht.





Kommentare:

karin hat gesagt…

Hallo Chiawen,

ja, Dein Leben hat es mal wieder echt in sich oder? Dabei dachte ich beim letzten Posting..O.K...jetzt passt es.

Aus eigener leidvoller Erfahrung weiß ich ...eine, neue Wohnung mit Katzen...ich hatte mal zwei ist gar nicht so einfach.

Deshalb drücke ich Dir bei der Wohnungssuche schon mal die Däumchen.

LG..Karin...

Susanne hat gesagt…

Liebe Melanie,
ich finde es superschön, dass du deinen Followern so ehrlich und offen gegenübertrittst. Und ich denke, alle, die wirkliches Interesse haben, verstehen, dass er gerade "so ist, wie er ist". Ich denke, ich bin nicht die Einzige, die dir trotzdem die Treue hält, und so lange, bis du einen Weg gefunden hast, in den alten Erinnerungen schwelgt.
Halt den Kopf hoch !!!

Chiawen hat gesagt…

Danke Karin.
Ja irgendwie kommt immer noch was dazu. Aber ich hoffe, dass war es jetzt.
LG

Chiawen hat gesagt…

Susanne danke für deine Worte! Ja es wird auch sicher wieder anders werden!