Google+ Chias Bücherecke: Monatsrückblick #Januar17

Monatsrückblick #Januar17



Huhu ihr Lieben,

Wahnsinn!!! Jetzt ist schon wieder ein Monat rum.
Der ist irgendwie total verflogen. Was hat sich denn so alles bei mir hier getan?





Also meine Leseliste habe ich abgearbeitet und es kam noch gut etwas dazu.
"Morgentau", "Everflame - Verräterliebe", "Light & Darkness" und "Die Wellenläufer" konnte ich in die Hand nehmen und "Die Wolfselbin" "Gorian - Im Reich des Winters", "Secret Elements - Im Bann der See" und "Silber - Das zweite Buch der Träume" könnte ich über meinen Kindle lesen.

Es waren super schöne und auch ein paar nicht ganz so tolle Geschichten. Aber alles in allem eine tolle Mischung.

Somit sind es 8 Bücher und 3191 Seiten die ich im Januar gelesen habe.


"Gorian - Im Reich des Winters" von Alfred Bekker konnte mich jetzt nicht so überzeugen. Beim Ende von Band 2 hatte ich ja schon zu kämpfen und deswegen hab ich diesen Teil ja auch länger liegen gelassen.
Die Idee war zwar toll, aber richtig gepackt hat es mich nicht.

Die Rezension zu "Die Wellenläufer" kommt noch. Da ich es genau mit 31.1. beendet habe.

Rezensiert habe ich:

 


Bloghighlights:



Ich habe die 200 Leser geknackt hier auf meinem Blog und das wollte ich mit euch feiern. Mir hat es viel Spaß gemacht und ich hoffe, die Gewinnerin hat genauso viel Spaß beim Lesen.






Gestöbert:

  • Ab und an bin ich auch mal auf Autorenblogs unterwegs. Bei "Veras Welt" bin ich auf einen Artikel gestoßen, in dem es darum geht, dass einige Autoren sich als Selfpublisher minderwertiger fühlen, weil sie keinen Verlagsvertrag bekommen haben. 
  • Dann hat Martin von "Buchwellenreiter" mal die Montagsfrage beantwortet. Es ging um das Buchkaufverbot und wie man dazu steht. Ich sehe das ähnlich wie Martin.
  • "buchverliebt" hat auch "Light & Darkness" rezensiert. Ihre Rezi könnte auch meine sein, denn wie bei mir, stand das Buch auch bei ihr eine Weile rum. Aber auch vom Lesen her haben wir einige Parallelen ziehen können.

Was gibt es bei mir so?

Viel Zeit zum Lesen hieß es im Januar. Auch wenn einiges anders kam als geplant.
Den berufsmäßig musste ich etwas umdisponieren. Trotzdem konnte ich es zu hause genießen oder in der Pause.
Die richtigen Schmöker hab es auch!

Der Winter kam dann auch! Schnee, Schnee, Schnee. Mal blieb er nur kurz liegen, aber zum Schluss hab es dann noch eine dauerhafte Schicht. Meinen Fellnasen hat es richtig gefallen im kühlen Weiß spielen zu können.
Und ich habe dann immer gerne mit Tee und Kuscheldecke die freien Stunden gelesen.





1 Kommentar:

Ines Caranaubahx hat gesagt…

Hallo du! :)
Ich möchte wirklich nicht stören, allerdings wollte ich darauf aufmerksam machen das ich diesen Samstag (04.02) nach langer Zeit wieder eine Lesenacht auf meinem Blog veranstalte und ich mich sehr freuen würde wenn du teilnehmen würdest und dabei wärst ♥
Wenn du magst kannst du ja mal hier klicken: ♥ Klick ♥
Alles Liebe! ♥