Google+ Chias Bücherecke: Rezensionen?!?

Rezensionen?!?


Huhu ihr Lieben, ich brauche mal eure Hilfe! Die ungeschriebenen Rezension stapeln sich hier, nur kann ich mich im Moment nicht motivieren.

Ich fange an und komme dann nicht weiter. Vor allem wenn ich dann daran denke, welche Rezis ich noch alles schreiben möchte?

 Was macht ihr in solchen Fällen? Habt ihr irgendwelche Tipps? Wenn ja immer her damit.
Oder muffelt ihr genauso und könntet auch Motivation gebrauchen?
Ich bin gespannt auf ihre Ideen!!

LG

Kommentare:

JanaBabsi hat gesagt…

Nimm Dir doch vor jeden Tag 1 Rezension zu schreiben - und dann arbeitest Du den Stapel von oben nach unten ab, oder zuerst die Bücher die Dir gefallen haben oder eben nicht gefallen haben. Nimm Dir immer 7 Rezensionen vor, also für 1 Woche, und in der nächsten Woche dann die nächsten 7...... (hab ja keine Ahnung wie viele Rezis offen sind bei Dir).

Ich hab nur 1 Rezension offen, das Buch hab ich gestern beendet. Wenn ich die nicht in wenigen Tagen schreibe, schludere ich da auch. Aber wenn ich ein Rezi-Ex bekomme, gehe ich damit ja auch eine Verpflichtung ein. Und als unzuverlässig gelten mag ich da auch nicht.

Wenn es keine Rezi-Ex sind, kannst Du ja auch das eine oder andere Buch mal rezensionsmäßig unter den Tisch fallen lassen.

Ich wünsche Dir steigende Motivation
Gruß
Babsi

Chiawen hat gesagt…

Hey Babsi,
sich einen Plan machen klingt gut! Auch mal zu sortieren, wo es mir einfacher fällt eine Rezi schreiben.
Danke!

Jacquy hat gesagt…

Ich schreibe Rezensionen immer sofort, nachdem ich ein Buch beendet habe. Wenn ich das nicht mache, dann schaffe ich das auch nicht mehr und in 90% der Fälle lasse ich es dann auch und schreibe einfach keine Rezension. Wenn es also keine Rezensionsexemplare sind, dann solltest du das vielleicht auch in Erwägung ziehen. Einfach alles was noch offen ist, fallen lassen und noch mal frisch anfangen und es nicht mehr so weit kommen lassen. Das ist gerade bestimmt einfach zu viel "Druck", dass du einfach weißt, wie viel noch zu tun ist.
Ansonsten würde ich auch vorschlagen, dir eine Deadline zu setzen, zum Beispiel "Bis Dienstag möchte ich xx rezensiert haben", vielleicht motiviert dich das ja. Oder du schreibst Kurzrezensionen und sammelst in einem Post einfach ein paar Fazits zu den einzelnen Büchern, wenn du unbedingt etwas dazu schreiben möchtest. So habe ich das letztens gemacht, als ich keine Rezensionen zustande bekommen habe.
Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!

bookish hat gesagt…

Bei Rezi-Exemplaren habe ich das Problem eher weniger, weil ich die eben zu einem bestimmten Zeitpunkt geschrieben haben sollte. Da reicht dann dieser Druck, damit ich die schreibe :D

Für alle anderen mache ich mir auch meinst eine Liste oder so, was ich wann/bis wann schreiben will.
Dann klappt das (meistens zumindest) ganz gut :)

LG

Chiawen hat gesagt…

Ja dann schaue ich mal, dass ich mal ne Liste mache was ich rezensieren will/muss und was ich weglassen kann. Und dann auch mal was ich wann schaffen, möchte.
Danke euch allen!
LG Chia

karin hat gesagt…

Hallo Chia,

ja ich nur Leserin, bin ja keine Bloggerin habe "Gott sei Dank" so einen Stress nicht.

Hm, mich befällt ohnehin durch das heiße Wetter auch zur Zeit eine ziemliche Leseunlust, aber vielleicht solltest Du Bücher für Rezis nicht so lange liegen lassen und damit erst einmal eine Liste erstellen und die dann zügig abarbeiten .

Mehr fällt mir dazu, leider nicht ein...sorry..LG..Karin..