Google+ Chias Bücherecke: [Vorstellung] Tote Models nerven nur

[Vorstellung] Tote Models nerven nur

Hallo ihr Lieben,
heute stelle ich euch das neue Buch von Vera Nentwich "Tote Models nerven nur" vor.



Zuerst einmal wollt ihr sicher wissen worum es geht:

Ein Fall für Biene Hagen. Judith Schöller, das Starmodel aus Grefrath am Niederrhein, besucht ihren Heimatort, und als sie Sabine »Biene« Hagen trifft, kommt es zum Streit. Schließlich sind sich die beiden seit 20 Jahren in Feindschaft verbunden. Zwei Tage später liegt Judith tot im Teich und ausgerechnet Biene findet sie. Nun ist Biene für alle die Hauptverdächtige. Es gibt nur einen Weg, ihre Unschuld zu beweisen: Sie muss den wahren Mörder finden. Ob ihr Ex-Freund und Polizist Jochen oder der sexy aussehende Verlobte von Judith Jago Diaz Fernández dabei eine Hilfe sind?
Ja ist es ein Krimi, aber nicht nur. Die Autorin geht mit viel Witz an die Sache. Es ist spannend und unterhaltsam von Anfang an. Biene schleicht sich schnell mit ihrem Charme bei dem Leser ein.

So jetzt noch ein paar Daten zum Buch:
Seiten: 268
Preis: 9,95 € Taschenbuch/ 2,99 € eBook
ISBN: 978-1514262672
veröffentlicht am 7.6.15

Jetzt noch etwas zur Autorin:
Vera Nentwich wurde 1959 im Sternzeichen Krebs geboren. Nach der Schulzeit studierte sie Verfahrenstechnik und begann eine geschäftliche Laufbahn mit der Tätigkeit für ein amerikanisches Direktvertriebsunternehmen. Dies war eine sehr prägende Zeit, in der sie viel über die Menschen gelernt und die Begeisterung für Bühnenauftritte entwickelt hat. Das Interesse für die Informationstechnologie führte sie schließlich in den IT-Bereich. Heute ist sie geschäftsführende Gesellschafterin einer Unternehmensberatung. Sie eroberte die Theaterbühne, lernte Gitarre, nahm Gesangsunterricht und schrieb intensiv an ihren Geschichten und Kolumnen. Der wachsende Zuspruch motivierte sie schließlich, sich an den ersten Roman zu wagen, dem weitere folgten. Sie liebt es, bei Lesungen direkten Kontakt zum Publikum zu haben, neue Dinge auszuprobieren, ihren Träumen zu folgen und auf ihrem Blog über die verschiedenen Erlebnisse zu berichten. (Quelle: amazon,.de)

1 Kommentar:

  1. Hallo und guten Tag,

    O.K. ist das nicht auch die Autorin von "Kick ins Leben" mit der Schutzengelgeschichte. Die fand ich total witzig und toll geschrieben.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen