Google+ Chias Bücherecke: [Interview] Mit Silke Heichel + Buchvorstellung

[Interview] Mit Silke Heichel + Buchvorstellung



Es ist Samstag  und ich stelle euch ein Buch von Silke Heichel vor. Damit ihr mögllichst viel erfahrt, gibtes auch ein  Interview.





Um dieses Buch geht es:

Titel: Einen Stern vom Himmel
Autor: Silke Heichel
Seiten: 300
Verlag: Neobooks
Preis: 10,99€ , 3,99€ ebook

Inhalt:
Michelle und Eric sind nicht im Guten auseinander gegangen. Ausgerechnet am Tag ihrer Hochzeit mit Mike platzt Eric wieder in ihr Leben. Und er plant, nicht so schnell zu gehen. Was verspricht er sich davon? Sie hasst ihn von ganzem Herzen! Davon ist sie überzeugt. Doch dasselbe Herz schlägt jedes Mal höher, wenn sie ihn sieht …


Und jetzt zum Interview:


Chia: Hallo Silke. Es freut mich, dass ich heute wieder ein Buch von dir vorstellen darf. Deswegen habe ich ein paar Fragen an dich. Können wir beginnen?
Ja, gerne. Ich freue mich auch!

Chia: Als ich das Cover gesehen habe, dachte ich wow. Das sieht richtig gut aus. Wie gut passt es deiner Meinung nach zum Inhalt? Und was verrät es vielleicht?
Nach genau so etwas habe ich gesucht! Denn es spiegelt das wider, worum es im Buch geht: um zwei Paare. Michelle mit Mike und Michelle mit Eric. Außerdem spielt die Geschichte an der Ostseeküste, der Bezug zum Meer ist vorhanden. Ja, und dann sind da noch die Sterne … Ja, ich finde, es passt perfekt zum Inhalt!

Chia: Jetzt kommen wir mal zu den Charakteren. Du hast sie ja jetzt gerade angesprochen. Wer sind Mike und Michelle? Wie stehen die zwei zueinander?
 Mike und Michelle heiraten zu Beginn des Buches. Er ist Arzt, sie ist Krankenschwester. Das klingt jetzt sicher sehr klischeemäßig, aber es handelt sich keineswegs um einen Arztroman! Mike hat sich der Medizin verschrieben, weil er so seine Interessen ideal mit seinem Helfersyndrom verbinden konnte.
Er wollte schon immer Arzt werden. Michelle hingegen wusste lange nicht, was sie mit ihrem Leben anfangen sollte. Sie liebt die Musik und ist sogar mal als Sängerin mit einer Rockband um die Welt gezogen. Als das vorbei war, hat sie sich eher als Notlösung für ihren Beruf entschieden. Im Laufe der Zeit hat sie aber festgestellt, dass es ihr wirklich gut gefällt.
Kennengelernt haben Mike und Michelle sich jedoch nicht im Krankenhaus. Sie sind in derselben Stadt geboren, zusammen aufgewachsen, haben dieselben Schulen besucht und dieselben Freunde gehabt. Eine klassische Sandkastenfreundschaft, die in eine Liebesbeziehung mündete. Allerdings erst auf Umwegen!

Chia: Was sieht Michelle in Mike?
 Interessant, dass Du gerade diese Frage stellst!
Mike ist ihr bester Freund und auch ihr Ehemann, aber im Laufe der Geschichte denkt sie noch einmal gründlich darüber nach.

Chia: Ja und wer ist Eric? Was hat er mit Michelle zu tun? 
Tja, Eric ist ein toller Typ, wenn ich das mal so sagen darf. Eine rastlose Seele, zerrissen und rebellisch und er sieht einfach wahnsinnig gut aus! Er war Sänger in einer Band. Er und Michelle haben sich übrigens bei einem Casting kennengelernt, weil die Band eine weibliche Stimme für den Background suchte. Die beiden kamen sich näher, verliebten sich und verbrachten eine tolle Zeit, bis …
aber das wird hier nicht verraten!
Jahrelang haben sie sich nicht gesehen und urplötzlich taucht er ausgerechnet auf der Hochzeitsfeier von Mike und Michelle auf und bringt alles durcheinander!

Chia: War er denn eingeladen oder was sucht er dort?
Nein, er war nicht einladen! Und was er dort sucht? Er will Michelle wiedersehen. Ein letztes Mal.

Chia: Gibt es die vollkommene Liebe?
Ja, gibt es. Aber nicht auf den ersten Blick, sondern … das wird im Buch erklärt. Wer die Antwort wissen möchte, muss es lesen J

Chia: Ja danke, dass du dir Zeit genommen hast.
Vielen Dank für dieses tolle Interview!!

Kommentare:

Lole hat gesagt…

Hallo (:
Eigentlich mag ich ja keine Liebesromane, aber das Interview hat mich jetzt ordentlich neugierig gemacht und das Cover ist wirklich traumhaft schön!

...und schon ist es auf meiner Wunschliste (:
Liebste grüße Lole

karin hat gesagt…

Hm, dazu hat er sich den denkbar schlechtesten Zeitpunkt ausgesucht, wie mir scheint. Ist ein interessanter Ansatzpunkt trotzdem für eine Liebesgeschichte...

Bin gespannt auf die Rezi dazu..LG..Karin..

Chiawen hat gesagt…

Das freut mich! LG Chia

Chiawen hat gesagt…

Ja das habe ich mir auch gedacht.
LG Chia