Google+ Chias Bücherecke: Chias kleine und große Schätze #1

Chias kleine und große Schätze #1




In diesem ersten Beitrag soll es um die „Nilamrut“-Trilogie von Andrea Bielfeldt gehen.











Titel: Nilamrut - Im Bann der Ringe; Nilamrut - Das Blut des Mondes; Nilamrut - Die Hoffnung erwacht

Autor: Andrea Bielfeldt

Inhalt:
Eine Geschichte um wahre Liebe, echte Freundschaft, gesponnene Intrigen und den Tod ...

Catherine ist eine ganz normale Jugendliche - das denkt sie zumindest, bis sie Nacht für Nacht aus demselben Traum hochschreckt: Sie sieht Feuer, und einen Jungen mit dunklen Augen. Als sie eines Tages in eben diese Augen blickt, ahnt sie, dass die Träume nur der Vorbote einer schicksalhaften Begegnung waren.
Ihr Leitsatz ‚Es gibt keine Zufälle‘ scheint sich zu bewahrheiten, als der Edelstein ihres Familienringes mit Hitze auf das Zusammentreffen reagiert. Catherine findet sich schneller als ihr lieb ist inmitten eines dunklen Geheimnisses wieder, indem sowohl ihr Ring,als auch der mysteriöse Ric eine tragende Rolle spielen.
Ihr gemeinsamer Weg führt weit zurück in die Vergangenheit, in der sich der Ursprung von allem befindet: das Nilamrut …




Bei der lieben Sassi von Sasija's TARDIS habe ich bei einem Gewinnspiel unteranderem „Einmal Himmelblau und zurück“ von Andrea Bielfeldt gewonnen (*hust ja ich habe es noch nicht gelesen). Sassi hat richtig von ihr geschwärmt.

Jetzt im September habe ich dann auf der Plattform Whatcha Readin gesehen, dass es eine Leserunde zu „Nilamrut – Im Bann der Ringe“ gibt. Dies ist der erste Teil der Trilogie. Da habe ich mich dann flux beworben und auch gewonnen.

Wenn ich euch jetzt sage, dass ich die erste bin die es durch hatte, wundert ihr euch vielleicht gar nicht. Denn so unter dem Motto „Die liest eh hammer schnell!“.
Damit ich das aber tun kann, kann muss mich ein Buch fesseln und berühren.

Wie ihr aus dem Klappentext entnehmen könnt, werden Cats Träume wahr. Naja vielleicht alle^^. Mir gefällt die Idee, dass man in seinen Träumen Visionen hat von Dingen, die noch passieren. Dabei meine ich jetzt aber nicht die so Träume wie, ich laufe und laufe und komme nicht weiter obwohl ein fieser Kerl hinter mir ist.
Sondern eher das mit die Träume Hilfestellung geben und ich so vielleicht anderes reagieren kann.

Cat hat mir mit ihren Gefühlsausbrüchen auch richtig gut gefallen. Normal ist sie richtig lieb und nett. Ich sag mal die beste Freundin eben, aber wehe ein Junge tut etwas was sie nicht leiden kann oder bringt sie aus dem Gleichgewicht.

Richtig begeistert bin ich von Jayden. Er ist ein gute Freund von Cat und hat ein Gespür für die Gefühle der anderen. Er ist richtig einfühlsam und bringt die anderen wieder zur Vernunft ein richtiger Ruhepol. Hätte ich nicht meinen Schatz und wäre die Umstände anders, würde ich ihn sicher anschmachten^^.

Naja was gibt es sonst noch zu erzählen ohne zu viel zu Spoilern? … … … …

Mir gefällt auch wie Andrea Bieflfedt schreibt. Ich konnte es so richtig genießen und leicht lesen. Wobei die Legenden und Flüche alles andere als leicht sind für die Protagonisten. Sie versteht es einfach zwischen dem Alltag der Jugendlichen immer mehr die Ringe und deren Geschichte einzuflechten und hat mich dabei immer neugieriger werden lassen, was es damit auf sich hat.

Band 2 hat auch bei mir einen Platz auf dem Tolino bekommen und auch hier geht es so toll weiter. Deswegen zieht nicht nur der erste Teil sondern gleich die ganz Trilogie in meine Schatzkiste ein.

Wer jetzt denkt, hey die Geschichte kommt mir bekannt vor, aber da Cover nicht. Es handelt sich jetzt um eine Neuauflage des Buches bzw. der ersten beiden. Sie bekommen ein neues Gewand sozusagen.
Band 3 wird auch in Kürze erscheinen. Da freu ich mich schon drauf.

Wenn ihr die Bücher gelesen habt und ihr wollt euch mit mir darüber austauschen, dann nur zu schreibt mich an! Ich freu mich drauf!



Keine Kommentare: