Google+ Chias Bücherecke: Chias Adventskalender #21

Chias Adventskalender #21


Heute gibt es einen Krimi, den ich im Rahmen des Kalenders auch lesen durfte. Ich bin mal gespannt wie er euch gefällt.







"Sonntags Tod" ist heute an der Reihe. Oben konntet ihr euch schon einen Einblick in den Inhalt holen und meine Rezi findet ihr unter diesem Post.





So jetzt folgt natürlich das Interview:



1. Magst du dich einmal vorstellen? 

Gern, ich bin Carla Berling, spätes Mittelalter, Mama, Ehefrau, Tochter, Schwester, Schwägerin, Oma und Freundin, gebürtige Ostwestfälin und auszubildende Rheinländerin. Ich bin die nette Brünette und schreibe, was ich nicht lassen kann. 


2. Über was schreibst du so? 

Der rote Faden hinter den Stories meiner zurzeit 12 veröffentlichten Bücher: Die Geschichte hinter der Schlagzeile. Zumindest betrifft das meine Romane - die kabarettistischen "Jesses Maria"-Bücher, aus denen ich dieses Jahr in 18 Städten gelesen habe, funktionieren wie Zerrspiegel der humorvollen Alltäglichkeiten.


3. Woher nimmst du die Ideen für deine Bücher? 

Mal aus einem Gespräch, aus einer Szene, die mir bei meinen Streifzügen "draußen" begegnet, aus einer Zeitungsmeldung, einer Nachricht - es gibt unendliche Varianten. 


4. Was ist dein aktueller Roman?  

Wenn du den meinst, der zuletzt erschienen ist - das ein Krimi. Wenn du den meinst, an dem ich arbeite - das ist ein Krimi. 


5. Was ist Ira Wittekind für eine Frau? 

Sie ist eine Mischung aus mir und einer Frau, die ich nie war und sein werde. Dass wir beide von Haus aus Journalistinnen sind und dieselbe Art haben, Fragen zu stellen und auf Menschen zuzugehen, ist natürlich Zufall. Dass wir beide einen großen Hund haben, auch. Das wars aber auch - Ira war nie verheiratet und hat keine Kinder - ich bin seit 1985 fast ununterbrochen verheiratet und habe eine riesige Patchworkfamilie. Außerdem habe ich gar kein Auto. 


6. Welche Projekte stehen bei dir noch an? 

Naja, die erschienenen Bücher müssen verkauft werden, ich werde nächstes Jahr wieder mit kabarettistischen Lesungen unterwegs sein und bis Mitte 2014 soll der nächste Kriminalroman mit Ira Wittekind erscheinen. Kurz: Jedes Jahr ein Buch schreiben. 


Ihr wollt mehr über die Autorin erfahren? Dann schaut euch doch ihre Homepage an.


Was euch morgen erwartet???  ... ...  wieder etwas aus meinem Lieblingsgenre.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen